Scoobe3D

Artec Eva vs. Scoobe3D - In welchen 3D Scanner investieren?

Der Artec Eva 3D Scanner vs. Scoobe3D Scanner, Vorder- und Rückseite im Vergleich
Foto: Creative Tools, flickr: Artec 3D-scanner Eva - Scoobe3D hinzugefügt links: Artec Eva vs. rechts: Scoobe3D

Dein Unternehmen soll in die Welt des 3D Scans einsteigen? Oder besitzt du bereits einen Scanner, suchst aber nach einem Produkt, das besser zu deinem Konzept passt?

Dann lohnt es sich, weiterzulesen:

Wir nehmen die 3D Scanner Artec Eva und Scoobe3D unter die Lupe. Dabei schauen wir auf die technischen Daten und vergleichen anschließend Kriterien wie den Preis und die Mobilität. Anschließend kennst du alle Infos, um datenbasiert zu entscheiden, welcher Scanner am besten zu deinem Anwendungs-Gebiet passt.

Artec Eva:

Der Artec Eva ist ein handgeführter 3D Scanner der Firma Artec3D. Er ist eine gute Wahl für die Erstellung von schnellen, texturierten 3D Modellen von mittelgroßen Objekten. Der Scanner benutzt das Structured Light Verfahren. Beim allerersten 3D Scan eines Präsidenten, einem Scan von Barack Obama kam er zum Einsatz.

Hier die wichtigsten technischen Daten:

Verwendete Technologien:

Structured Light Verfahren

Auflösung:

Bis zu 0,5 mm

Genauigkeit:

Bis zu 0,1 mm

Scanbare Materialien:

Matte Oberflächen mit Textur

Minimale Objektgröße:

10 cm

Zusätzlich benötigte Hardware:

Computer mit minimal: 12GB RAM, i5 oder i7 empfohlen
Alternativ: Tablet

Ausgabe-Formate:

OBJ, PLY, WRL, STL, AOP, ASC, PTX, E57, XYZRGB

Abmessungen:

262 × 158 × 63 mm

Gewicht:

850 g

Strom-Versorgung:

Netzteil: 12V, 48W

Alternativ: externer Akku

Preis:

13.700 €

Scoobe3D High-Precision:

Der mobile Scanner von Scoobe3D ist ein eigenständiges Gerät mit Display und verwendet Android als Betriebssystem. Er kombiniert drei Scan-Technologien:

Photogrammetrie, Time-of-Flight und Polarisation. Durch diese einzigartige Kombination ist es möglich, auch glänzende Objekte ohne Vorbehandlung zu scannen.

Hier die wichtigsten technischen Daten:

Verwendete Technologien:

Photogrammetrie

Time-of-Flight

Polarisation

Auflösung:

Bis zu 0,1 mm

Genauigkeit:

Bis zu 0,1 mm

Scanbare Materialien:

Matte und glänzende Oberflächen

Minimale Objektgröße:

2 x 2 x 2 cm

Zusätzlich benötigte Hardware:

Keine

Ausgabe-Formate:

STEP, STL, OBJ, PLY, OFF, CSG 

Abmessungen:

153 x 82 x 15 mm

Gewicht:

160 g

Strom-Versorgung:

Akku (intern), aufladbar über USB C (auch unterwegs per Powerbank)

Preis:

6.999 €

Nach diesem Überblick über die nackten Daten der beiden Scanner gehen wir tiefer ins Detail:

1. Preis

Drei Haufen mit Münzen, daneben liegt ein Taschenrechner, um den Preis zu verdeutlichen

Der Artec Eva gehört mit 13.700 € (ohne weiteres Zubehör) eher zur preislichen Oberklasse der 3D-Scanner. Auch der Scoobe3D High-Precision richtet sich an Spezialisten, ist jedoch mit seinem Preis von 6999,00 € eindeutig die günstigere Variante.

2. Benutzer-Freundlichkeit

Eine Frau sitzt zufrieden vor Ihrem benutzerfreundlichen Laptop

Beim Artec Eva Scanner kommt die Software Artec-Studio zum Scannen und Verarbeiten der Daten zum Einsatz. Die Software enthält einen Autopilot-Modus, welcher die Bedienung erleichtert.

Der Scoobe3D setzt auf eine Android-Benutzeroberfläche. Diese ist benutzerfreundlich gestaltet und wird dir vom Smartphone vertraut sein. Die vorinstallierte Scan App erleichtert das Scannen. Mit der Scoobe3D WebApp können erstellte 3D Modelle auf einem beliebigen Gerät mit Internetverbindung heruntergeladen und geteilt werden.

3. Mobilität

Ein Geschäftsmann benutzt ein mobiles Gerät unterwegs, um Mobilität zu verdeutlichen, während im Hintergrund eine Straßenbahn vorbeifährt.

Obwohl beide Scanner mobil und damit grundsätzlich für die Nutzung unterwegs geeignet sind, gibt es klare Unterschiede:

Der 3D Scanner Artec Eva erfordert einen leistungsstarken Computer oder ein Tablet und unterstützt hierbei laut Datenblatt auch lediglich Windows als Betriebssystem. Ebenso wird der Eva mit einem 12V, 48W Netzteil betrieben, welches die Mobilität einschränkt. Eine Nutzung fernab jeglicher Stromquellen ist durch den Kauf eines Akku-Packs zwar möglich, jedoch mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Der Scoobe3D geht hier einen anderen Weg: Der Scanner hat Smartphone-Format und passt somit in jede Hosentasche. Er besitzt einen integrierten Akku, welcher über USB C geladen wird. Ebenso funktioniert das Scannen ohne zusätzlichen Computer oder Tablet. Dadurch ist der Scanner unglaublich mobil und kann an deinem Lieblingsort eingesetzt werden.

4. Genauigkeit und Auflösung

Ein Blatt in Nahaufnahme, bei dem man jede Faser erkennt, um die Genauigkeit und Auflösung zu verdeutlichen

Bei der Genauigkeit der Scans liegen beide Scanner in der Oberklasse. Beide erzielen eine 3D-Genauigkeit von 0,1 mm. Während die 3D-Auflösung beim Artec Eva bei immer noch sehr guten 0,5 mm liegt, beträgt diese beim Scoobe ebenfalls 0,1 mm.

5. Vorbehandlung

Bunte Spraydosen, um die Vorbehandlung von Objekten für den 3D Scan zu verdeutlichen

Meist beginnt der 3D Scan bei der Vorbehandlung des zu scannenden Objekts.

Der Artec Eva Scanner benutzt die Structured Light Technologie, die sich gut zum Erfassen von matten Oberflächen mit Textur eignet. Um trotzdem Objekte mit glatten oder reflektierenden Oberflächen zu scannen, sollte das Objekt mit Kreidespray behandelt werden. Hier haben wir mit dem Dupli-Color Kreidespray gute Erfahrungen gemacht.

Der Scoobe3D scannt auch glänzende Materialien ohne Vorbehandlung, da er neben der Photogrammetrie– und Time-of-Flight Technik auch Polarisation verwendet. 

6. Nachbearbeitung

Ein Laptop an dem ein 3D Modell aus dem Maschinenbau in CAD bearbeitet wird

Mit dem Artec Eva wird in der Artec Studio Software nachbearbeitet. Hier können automatische Einstellungen verwendet werden, um aus den ermittelten Daten in kurzer Zeit ein 3D-Modell zu erstellen.

Beim Scoobe3D läuft die Erstellung des 3D Modells über einen Server ab. Nachdem du dein Objekt gescannt hast, wird dieses innerhalb von 15 Minuten zu einem lückenlosen 3D-Modell verarbeitet. Du musst dich also nach dem Scannen um nichts mehr kümmern: Das 3D Modell kann direkt exportiert und weiter verwendet werden.

7. Fazit

Den meisten wird die Nutzung des “Structured-Light”-Verfahrens im Scanning-Prozess geläufig sein. Doch manchmal lohnt es sich, über den Tellerrand hinauszublicken, um noch mehr Vorteile für sein Geld zu bekommen. 

Hier noch einmal zusammengefasst:

 Artec 3D EvaScoobe3D
Scan-TechnologieStructured Light

Kombi-Lösung aus Polarisation, 

Time-of-Flight und Photogrammetrie

Scan-GenauigkeitHohe Genauigkeit (bis 0,1 mm) für matte ObjekteHohe Genauigkeit (bis 0,1 mm) für matte & glänzende Objekte
3D-AuflösungHohe Auflösung bis 0,5 mmHohe Auflösung bis 0,1 mm
ArbeitsaufwandEventuelle Vorbehandlung mit 3D-Scanning-Spray; Nachbearbeitung mithilfe Artec Studio SoftwareGeschlossenes 3D Modell mit einem Scan (keine Vor- bzw. Nachbehandlung nötig)
BedienbarkeitTeilweise mobil; Bedienung erfordert SpezialistenMobil & einfach zu bedienen für jedermann
Anwendungs-Bereiche/ BrancheDesign-Prozess für neue Produkte (Reverse Engineering), Medizin, Zahntechnik, Pathologie, Industrie 3D Dokumentation, Vervielfältigung oder Anpassung eines Produkts (Reverse Engineering), Maschinenbau, Betriebstechnik, Orthopädie/Prothetik
Preis13.700 €6.999 €
Artec 3D Eva Scoobe3D
Scan-Technologie Structured Light Kombi-Lösung aus Polarisation,  Time-of-Flight und Photo-grammetrie
Scan-Genauigkeit Hohe Genauigkeit (bis 0,1 mm) für matte Objekte Hohe Genauigkeit (bis 0,1 mm) für matte & glänzende Objekte
3D-Auflösung Hohe Auflösung bis 0,5 mm Hohe Auflösung bis 0,1 mm
Arbeits-aufwand Eventuelle Vor-behandlung mit 3D-Scanning-Spray; Nach-bearbeitung mithilfe Artec Studio Software Geschlossen-es 3D Modell mit einem Scan (keine Vor- bzw. Nach-behandlung nötig)
Bedienbarkeit Teilweise mobil; Bedienung erfordert Spezialisten Mobil & einfach zu bedienen für jedermann
Anwendungs-Bereiche/ Branche Design-Prozess für neue Produkte (Reverse Engineering ), Medizin, Zahntechnik, Pathologie, Industrie  3D Doku-mentation, Ver-vielfältigung oder Anpassung eines Produkts (Reverse Engineering), Maschinen-bau, Betriebs-technik, Orthopädie / Prothetik
Preis 13.700 € 6.999 €

Artec Eva:

Der Artec Eva ist ein empfehlenswerter Scanner, welcher sehr gute 3D Scans anfertigt. Allerdings ist er nur bedingt mobil verwendbar aufgrund seines Gewichts, der Größe und der Notwendigkeit eines zweiten Gerätes. Ebenso erfordert der Umgang mit dem Scanner und der dazugehörigen Software einiges an Know-how. 

Neben Anwendungen in der Medizin, Zahntechnik und Pathologie, lassen sich Structured-Light-Scanner wie der Artec Eva hervorragend in der Industrie einsetzen. Hilfreich ist der 3D Scanner auch im Designprozess für neue Produkte.

Scoobe3D:

Der Scoobe3D Scanner ist ein benutzer-freundlicher 3D Scanner, welcher präzise Ergebnisse mit hoher Genauigkeit von bis zu 0,1 mm liefert. Um den Scoobe3D zu verwenden, benötigst du weder fundiertes Fachwissen noch bestimmte Fähigkeiten. Jeder Einsteiger kann ihn bedienen. Der Scanner ist eine portable All-in-one-Lösung, sodass du ausschließlich dieses Gerät zum Erstellen eines 3D Modells benötigst.

Ein weiterer Vorteil des 3D Scanners ist das kinderleichte Scannen von komplexen Strukturen. Egal welche Oberflächen-Beschaffenheit, ob glänzendes, mattes oder raues Material – der Scoobe3D liefert geschlossene 3D Modelle.

Die Anwendungs-Bereiche gehen von 3D Dokumentation bis hin zur Vervielfältigung oder Anpassung eines Produkts. Besonders spezialisiert ist dieser Scanner für den Bereich Reverse Engineering. Großen Einsatz findet der Scoobe3D bereits in den Bereichen Maschinenbau, Betriebstechnik sowie Orthopädie/Prothetik.

Weitere Scanner-Vergleiche

Wir möchten, dass du den Scanner findest, der perfekt zu deinem Anwendungs-Gebiet passt! Dafür ist es unabdingbar, Geräte verschiedener Hersteller miteinander zu vergleichen.

Um dir diesen Prozess zu erleichtern, haben wir dir einen Scanner-Vergleich mit technischen Daten von über 30 beliebten 3D Scannern erstellt:

Das Titelbild zu unserem Scanner Vergleich, in dem mehr als 30 verschiedene Scanner verglichen werden.
The title page for the scanner comparison with the inscription “the 31 best 3D scanners

KOSTENLOSE TABELLE

Die 37 besten 3D Scanner

Finde die gängigen 3D Scanner auf einen Blick mit ihren jeweiligen Kerneigenschaften. So kannst du 3D Scanner vor dem Kauf richtig einschätzen. Vergleiche und finde den passenden 3D Scanner für dich und deine Anwendungen.

Hinweis: Alle Angaben im obigen Beitrag wurden nach bestem Wissen und Gewissen getroffen. Eine Gewähr oder jegliche Haftung für Richtigkeit oder Aktualität der Daten kann jedoch nicht übernommen werden. Zusätzliche Informationen findest du auf den jeweiligen Webseiten der Hersteller.

Für mehr Neuigkeiten, melde dich an.
Wir freuen uns, die neuesten 3D Trends, Tipps und Taktiken zu teilen.
Sign up for the latest
We are happy to share the latest trends, tips and tactics.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.