Gadgets

3D-Modelle, auf die du nie gekommen wärst!

Ein leidiges Thema für Besitzer eines 3D-Druckers: Die Suche nach dem passenden Modell für den Druck.

Für DIY-Enthusiasten ist dabei ein 3D-Scanner oder CAD-Programm das Mittel der Wahl.
Doch wem dabei Qualität wichtig ist, muss auch Kompromisse eingehen.

Denn präzise 3D-Scanner sind derzeit noch unhandlich und teuer.
Stattdessen ein CAD-Programm zu erlernen ist schwer und mit enormem Zeitaufwand verbunden.

Doch was, wenn ich weder die nötige Zeit, noch das Geld habe?

Wer seine Nerven (und den Geldbeutel) schonen möchte greift zum fertigen 3D-Modell aus dem Internet. Dort finden sich nicht nur nützliche, sondern teils auch sehr skurrile Gadgets. Und ein Tool, das auch du schon immer gebraucht hast.

All das möchte ich dir natürlich nicht vorenthalten. Deshalb habe ich für dich einige spannende Vorlagen aus Thingiverse zusammengestellt – zum selber drucken!

Der Caesar-Stifthalter

Julius Caesar (Improved) Pen/Pencil Holder von derailed, ist lizensiert unter the Creative Commons – Attribution – Share Alike license.

(Hier geht’s zur Vorlage)

Gleich zum Einstieg: Ein stilechter Büroartikel für den aufgeräumten Arbeitsplatz. Einen Hauch Dramatik gibt’s inklusive – Du steckst dem römischen Kaiser die Stifte in den Rücken.

Die Wasser-Stein-Vase

Water Stone Vase von deckar01 ist lizensiert unter der Creative Commons – Attribution – Share Alike Lizenz.

(Hier geht’s zur Vorlage)

Wenn antike Herrscher von deinem Partner nicht als dekorativ anerkannt werden, haben wir hier eine Alternative für dich: Diese Vase im Design des Wasser-Steins aus dem berühmten Film “Das Fünfte Element”. Blumen und Science-Fiction – So bekommt jeder, was er will.

Das Mounting-System

Modular Mounting System von yyh1002 ist lizensiert unter der Creative Commons – Attribution Lizenz.

(Hier geht’s zur Vorlage)

Wer es lieber funktional mag, kommt hiermit auf seine Kosten – mit diesen Halterungen für Smartphones und leichte Kameras. Je nach Bedarf kannst du dieses System an deinen Schreibtisch oder sogar dein Fahrrad montieren. So verbesserst du deinen Workflow oder navigierst auf deinem Ausflug unfallfrei.

Der T-Rex-Clip

Bag Clip Rex von Tquacken ist lizensiert unter der Creative Commons – Attribution Lizenz.

(Hier geht’s zur Vorlage)

Beton-harte Gummibärchen und zähe Chips? Wenn die Packung mal wieder größer als dein Hunger ist, kennst du dieses Problem. Statt langweiligen Klammern oder Gummis gibt es jetzt diesen kleinen Helfer für deinen Haushalt:

Kommen wir nun zum Highlight. Ein Tool, das dir garantiert mal den Tag oder gar ein ganzes Projekt retten kann – Hättest du es doch bloß schon früher gehabt!

Der SD-Karten-Halter

Von Dranoweb

(Hier geht’s zur Vorlage)

Verlegst auch du regelmäßig deine SD-Karten? Das ist jetzt kein Problem mehr, dank diesem tollen Gadget. Im Schweizer-Taschenmesser-Format können dir die winzigen Dinger nicht mehr entkommen.

Wie du siehst gibt es auch ohne Arbeit mit CAD-Programm oder 3D-Scanner Möglichkeiten, an gute 3D-Modelle zu kommen.

Wenn hier aber nichts für dich dabei war, kannst du auf Thingiverse selbst nach interessanten Vorlagen suchen.

Du möchtest aber lieber individuelle 3D-Modelle ausdrucken, die genau deinen Anforderungen entsprechen und die sonst niemand hat?
Um genauso schnell und einfach an eine ganz eigene Druckvorlage zu kommen, musst du da wohl noch ein bisschen auf unsere Scoobe3D warten.

Vor kurzem durften wir übrigens einen Gastbeitrag für My3D-Guru schreiben. Dort kannst du dir die Wartezeit also noch ein wenig verkürzen.

Hast du selbst eine dieser Vorlagen ausprobiert? Dann zeige uns doch deine Ergebnisse! Wir freuen uns sehr auf eure Bilder.

Übrigens: Wenn du dir beim 3DDrucken dieser Vorlagen auch noch Geld sparen willst, solltest du hier weiterlesen

Carolin ist verantwortlich für das Marketing bei Scoobe3D. Sie mag es, schwierige, technische Themen einfach darzustellen und hat hier über mehrere Jahre Erfahrung gesammelt. Am liebsten isst sie Eis und Schokolade.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Du willst mitdiskutieren?
Wir freuen uns auf deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.