ROI Calculator – rentiert sich dein 3D Scanner?

Du möchtest mit einem 3D Scanner deine Arbeitsprozesse optimieren?
Aber davor willst du eine Bestätigung, dass sich deine Investition auch lohnt.

In diesem Blogbeitrag erhältst du eine genaue Anleitung, wie du den Return On Investment, kurz ROI berechnest.

Zur Veranschaulichung erfährst du am Beispiel der Scoobe3D und des 3D Scanners Artec Eva, welche Differenzen im ROI sich zwischen den beiden 3D Scannern ergeben.

Nutze gern unseren ROI Calculator, um so zu investieren, dass du mit deiner Entscheidung zufrieden bist und richtig liegst!

Wozu brauchst du einen ROI Calculator?

Durch ihn erfährst du, ab wann sich das investierte Kapital mit den daraus gewonnenen Erträgen deckt.
Mit der folgenden Anleitung berechnest du den Zeitpunkt, zu dem sich dein 3D Scanner amortisiert.

Zur Veranschaulichung gebe ich dir einen Einblick in das Leben von Ingenieur Ingo.
Ingo arbeitet bei einem Unternehmen, das Ersatzteile für Oldtimer beschafft bzw. herstellt.

Oldtimer schwarz weiß

Da für die meisten Oldtimer originale Ersatzteile nur schwer erhältlich sind, greift Ingos Firma oft auf Teile für neue Autos zurück oder produziert die alten Teile im Sinne des Reverse Engineering nach.
Bei beiden Strategien müssen die originalen Maße möglichst genau ermittelt werden.

Ingo hat sich bereits dazu entschieden, für sein Vorhaben 3D Scanning zu nutzen, um genaue Daten zu bekommen.

Qualität hat jedoch seinen Preis. Daher will Ingo vor seiner Entscheidung gründlich recherchieren, um die richtige Wahl zu treffen. Der Scoobe3D Scanner und der 3D Scanner Artec Eva sind in der engeren Auswahl.

Durch Berechnung des ROI stellt Ingo fest, ab wann sich die Kosten für den jeweiligen 3D Scanner mit den Erträgen decken. So sieht er auf einen Blick, welcher 3D Scanner rentabler für ihn ist.

Im weiteren Verlauf des Blogbeitrags erfährst du, wie du deinen ROI Schritt für Schritt berechnest. Alternativ kannst du auch einfach unser YouTube-Video dazu anschauen.

This site uses WP YouTube Lyte to embed YouTube video’s. The thumbnails are loaded from YouTube servers, but those are not tracked by YouTube (no cookies are being set). Upon clicking on the play button however, YouTube can and will collect information about you.

Doch wie wird der ROI konkret berechnet?

Schritt 1: Berechne deine Ersparnis

Zuerst schätzt du ab, wie viele 3D Scans pro Monat für deinen Zweck realistisch sind. Analog trägst du auch die Arbeitszeit für die Erstellung eines 3D-Modells ein.

Zur Berechnung des ROI haben wir den Wert der Zeitersparnis grob anhand verschiedener Faktoren abgeschätzt.

Prozesse wie die Vorbehandlung der zu scannenden Oberfläche, der Scanvorgang an sich, die Berechnung, eine eventuelle Nachbearbeitung und der Import in CAD bilden die Grundlage dieser Schätzung.

Mit der Scoobe3D hast du je nach Branche eine Zeitersparnis von aktuell 40 bis 60 Prozent. Nutzt du hingegen den 3D Scanner Artec Eva, so sparst du dir lediglich 25 Prozent deiner Zeit.

Der Mittelwert deiner Zeitersparnis mit der Scoobe3D liegt also bei 50 Prozent. Deshalb empfehlen wir dir, den Durchschnittswert 0,5 in die Tabelle einzutragen.

Final ergänzt du die Tabelle durch den Stundenlohn, den dein zuständiger Mitarbeiter für die Arbeit an dem 3D-Modell erhält.

Zurück zu Ingo: seine monatliche Ersparnis

Ingenieur Ingo schätzt, dass er im Monat 8 Scans mit dem Scoobe3D Scanner vornehmen wird. Für die Arbeitszeit an einem 3D-Modell plant er für seine Zwecke 5 Stunden ein.

Dann trägt er noch die durchschnittliche Zeitersparnis mit einem Mittelwert von 0,5 ein. Da Ingo 65,00 Euro in der Stunde verdient, ergänzt er mit dieser Zahl die Tabelle.

Multipliziert Ingo alle Werte miteinander, resultiert die monatliche Ersparnis. Diese beträgt 1.300,00 Euro.

Scoobe3d Tabelle

roi-savings-scoobe3d

Schritt 2: Ab wann wird die Investition rentabel?

Der monatliche ROI ergibt sich aus der Differenz von kumulierten Kosten und monatlicher Ersparnis. In der folgenden Tabelle siehst du, wann der ROI positiv wird, also wann sich Erträge und eingesetztes Kapital gleichen.

Bei Ingos Investition decken sich die Kosten und Erträge der Scoobe3D nach dem sechsten Monat.

Scoobe3D ROI

Schritt 3: Vergleiche dein Scoobe3D-Ergebnis mit anderen 3D Scannern

Ingo möchte abschließend die Dauer der Amortisation vergleichen.

Ihn interessiert es besonders, den 3D Scanner Artec Eva und die Scoobe3D miteinander zu vergleichen.

Der Artec Eva kostet 15.500 Euro und Ingo erreicht durch ihn im Schnitt eine Zeitersparnis von 25 Prozent.

Bei gleichbleibender Arbeitszeit und Anzahl an Scans erhält Ingo folgende Ersparnis mit dem Artec Eva 3D Scanner:

Tabelle Artec Eva monatliche Ersparnis

Zum Vergleich:

Für die Scoobe3D ergibt sich eine monatliche Ersparnis von 1.300,00 Euro.

Unser ROI Calculator erstellt Ingo dann automatisch eine Monatsübersicht für die Scoobe3D. Diese vergleicht er anschließend mit dem Artec Eva 3D Scanner.

ROI Tabelle Artec Eva

Scoobe3D ROI

Die Zahlen sprechen Klartext: Mit Artec Eva braucht Ingo ganze 24 Monate, bis er das in diesen 3D Scanner investierte Kapital in Erträgen zurück erhält.

Die Scoobe3D hingegen generiert schon früh Rendite, da sie sich bereits nach dem 6. Monat amortisiert.
Mit dem ROI Calculator trifft Ingo also guten Gewissens seine Entscheidung – für die Scoobe3D.

Triff auch du deine Wahl anhand von fundierten Zahlen. Mach es einfach wie Ingo und stell deine Favoriten im ROI Calculator gegenüber. So wird dir deine Entscheidung leicht fallen!